muenchenbuehnen.de Theater in München
Unter dem Milchwald
21. April - Freitag
20:00 Uhr

Veranstaltungsort: Metropoltheater

Regie: Ulrike Arnold
Mitarbeit Regie: Eli Wasserscheid
Bühne: Julia Ströder
Kostüme: Katja Kirn
Licht: Hans-Peter Boden
Dramaturgie: Katharina Schöfl
mit: Lena Dörrie, Markus Fennert, Sebastian Griegel, Gerd Lohmeyer, Lisa Wagner/Eli Wasserscheid

Es ist Frühling, mondlose Nacht in der kleinen Stadt, sternlos und bibelschwarz.
Unter dem Milchwald liegt das walisische Dorf Llareggub im Schlaf. In seiner trunkenen Sprache lauscht Dylan Thomas den Bewohnern des Küstenortes ihre Träume ab. Der Kapitän, der Briefträger, die Krämerin, der Totengräber, die Pensionswirtin, der Organist, der Bäcker, der Pastor, die Lehrerin, das Dienstmädchen, die Schulkinder, die Lebenden wie die Toten: Sie alle tag- und nachtträumen von geheimen und offenen Sehnsüchten, belauschen Selbstgespräche, brechen Briefgeheimnisse, phantasieren Giftmorde, vernehmen Stoßseufzer unerfüllter und erfüllter Liebe, lassen sich von den Liedern der Kinder in ihre Erinnerung zurücktragen.
Hört man Unter dem Milchwald, diesem Spiel für Stimmen, des walisischen Dichters Dylan Thomas, der 2014 hundert Jahre alt geworden wäre, nur von Weitem zu, könnte man es für ein pittoreskes Stück über eines langen Kleinstadt-Tages Reise in die Nacht halten. Doch liest man den Ortsnamen von hinten nach vorn, wird aus Llareggub "Bugger, all!", was man noch am anständigsten mit „Alles Aasviecher!“ übersetzen könnte, und man bekommt eine Ahnung von dem lebenssatten Humor, der diese Dichtung durchtränkt.

„Unter dem Milchwald – was für ein dichtes, unendlich zart verwobenes, wortgewaltiges Stück Poesie!“ (Elke Heidenreich)

Veranstaltungsort: Metropoltheater Floriansmühlstraße 5 80939 München [ Freimann ] Telefon: +49 89 32195533 E-mail: info@metropoltheater.com Web: www.metropoltheater.com/

19€ - 23€

Impressum - Über diese Seite